• Über 30.000 Artikel online
  • Sicheres Einkaufen
  • Kostenloser Rückversand
Normalgrößen (Damenbekleidung)
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
  • 60
  • 62
  • 64
  • 66
BH-/Wäsche-Cupgröße
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
von
bis

Bademode(405)

Sortieren nach:

Inhaltsverzeichnis

Bademode für Damen: das perfekte Strandoutfit für Damen

Der Badeanzug – immer ein Dauerbrenner

Raffinierte Looks mit Bikinis und Badekleidern

Praktische Bademode für Damen: das Strandkleid

Bademode für Damen: wandlungsfähig durch weitere Accessoires

Damen-Bademode bei KLINGEL

FAQ: Welche Bademode für Damen ist optimal für welche Figur?

Bademode für Damen: das perfekte Strandoutfit für Damen

Damit Sie Ihre Zeit am und im Wasser vollkommen genießen können, bietet KLINGEL eine umfangreiche Auswahl an Bademode für Damen. Die Badeanzüge, Bikinis oder Tankinis können Sie im nächsten Strandurlaub wie auch am Badesee, im Schwimmbad oder der Therme tragen. Ebenfalls für das Sonnenbaden im heimischen Garten eignet sich die Badebekleidung für Damen von KLINGEL ausgezeichnet.

Der Badeanzug – immer ein Dauerbrenner

Der Badeanzug ist der Klassiker in der Bademode für Damen. Er kommt nie aus der Mode, denn durch besondere Schnitte und Muster passt sich dieses Outfit immer den angesagten Trends in der Bademode für Damen an. Darüber hinaus bieten diese Einteiler weitere Vorteile:

  • Vorgeformte Körbchen sorgen für ein schönes Dekolleté.
  • V-Ausschnitte, dunkle Farben oder Längsstreifen strecken die Figur.
  • Rüschen an der Brustpartie zaubern optisch mehr Oberweite.
  • Ein hoher Beinausschnitt verleiht einer athletischen Figur mehr Weiblichkeit.
  • Trägerlose Badeanzüge lenken den Blick von breiteren Schultern ab. Eine ähnliche Funktion übernehmen Badeanzüge mit rundem Dekolleté und tiefem Rückenausschnitt.

Es gibt Modelle, die eine nahtlose Bräune zulassen. Diese Badeanzüge sind aus sonnenlichtdurchlässigem Material gefertigt. Bitte beachten Sie, dass Sie hier auch die Haut unter dem Badeanzug sorgfältig eincremen sollten. Die Stoffe sind atmungsaktiv und vermitteln dadurch ein angenehmes Tragegefühl. Bademode für Damen erhalten Sie aus schnell trocknenden Stoffen. Das erhöht den Tragekomfort, weil Sie sich nach dem Sprung ins kühle Nass rasch wieder trocken fühlen.

Raffinierte Looks mit Bikinis und Badekleidern

Für die Herstellung von Bikinis wird wesentlich weniger Stoff benötigt als für den klassischen Badeanzug, den Tankini oder das Badekleid. Unterschiedliche Schnittformen erleichtern es Ihnen, das für Sie passende Modell im Online-Shop von KLINGEL zu finden. Die Besonderheiten sind unter anderem:

  • Softcups und Push-up-Oberteile eignen sich für eine eher kleine Oberweite.
  • Bügelcups sorgen für einen stabilen Halt bei einer größeren Oberweite.
  • Neckholder-Bikinis werden im Nacken gebunden und lassen die Schultern weitgehend frei.
  • Bandeau-Tops sind trägerlos und gestatten so ein nahtloses Bräunen von Dekolleté, Schultern und oberem Rücken.

Wenn Sie sich nicht zwischen Bikini und Badeanzug entscheiden können, ist ein Tankini eine gute Wahl. Das Oberteil reicht in Form eines Tops bis zur Hüfte. Den Slip erhalten Sie in der vom Bikini gewohnten Triangelform oder mit angeschnittenem Bein.

Für alle, die am Strand weniger Haut zeigen möchten, eignet sich das Badekleid. Es besticht mit seinem femininen Look in Form der verspielten Röckchenform. Während das Kleid im oberen Bereich wie ein Badeanzug aussieht, ändert sich die Form etwa in Taillenhöhe: Hier beginnt das ausgestellte Kleid, das die Figur umspielt. Für einen perfekten Sitz sorgen Softschalen und ein Unterbrustband.

Praktische Bademode für Damen: das Strandkleid

Zum Strandoutfit für Damen gehört das klassische Strandkleid einfach dazu. So können Sie einen Snack im Strandrestaurant zu sich nehmen, ohne sich vorher komplett umziehen zu müssen. Strandkleider ziehen Sie über Bikini oder Badeanzug an und sind im Handumdrehen angekleidet. Strahlende Farben und modische Schnitte machen diese Kleider zu echten Hinguckern und unterstreichen Ihren femininen Look. Sie sind außerdem äußerst bequem, da sie meist aus trageangenehmen Jersey angefertigt werden. Im Online-Shop finden Sie in unserer Kollektion an Damen-Bademode Strandkleider, die leicht transparent sind und somit den Bikini oder Badeanzug durchscheinen lassen. Eine Tunika hat dieselbe Funktion wie das Strandkleid und zeigt sich wahlweise lässig oder etwas schicker. Eine Alternative zum klassischen Strandkleid ist der Strandrock.

Sie können sich nicht zwischen Strandkleid und Strandrock entscheiden? Das müssen Sie auch nicht! Wählen Sie ein Modell, das verschiedene Tragevarianten ermöglicht. Ein Strandkleid können Sie so im Handumdrehen zum Rock oder sogar Poncho umfunktionieren. Diese 3-in-1-Varianten mit einem Smok-Einsatz im oberen Teil sind optimal für den Urlaub, wenn Sie verschiedene Looks zeigen und gleichzeitig platzsparend packen möchten.

Bademode für Damen: wandlungsfähig durch weitere Accessoires

Ein beliebtes Accessoire der Damen-Bademode ist der Pareo. Dieser erfüllt eine ähnliche Funktion wie der Strandrock, jedoch zeigt er hierbei mehr Haut und ist überwiegend aus transparenten Stoffen gefertigt. Er eignet sich hervorragend für den Gang zum Strand, wenn Sie sich auf dem Weg ins Wasser ein wenig mehr bedecken möchten. Gebunden wird das große Tuch zum Beispiel an der Hüfte mit einem lockeren Knoten, doch Sie können auch hier verschiedene Varianten ausprobieren. Wenn Sie einen ausreichend langen Pareo wählen, ist dieser als Kleid verwendbar: Hierzu schlingen Sie beide Enden des Tuches von hinten um den Körper, führen sie gekreuzt über die Brust und verknoten sie im Nacken. So erhalten Sie im Handumdrehen ein locker sitzendes Kleid.

Des Weiteren finden Sie Strandwesten bei KLINGEL. Die Strandweste ähnelt dem Strandkleid und kann ebenso einfach über Ihre Badekleidung gezogen werden. Eine Strandtasche bietet Platz für Ihre Habseligkeiten: Sonnencreme, eine Decke, Handtücher und sonstige Utensilien für einen langen Tag im Freien lassen sich hier verstauen. Sie ist zudem ein hübsches Accessoire, das das Strandoutfit für Damen perfekt ergänzt. Einige Taschen verfügen über praktische Rollen, sodass Sie die Tasche auf dem Weg bis zum Strand, See oder Schwimmbad hinter sich herziehen können.

Entdecken Sie in unserem Online-Shop weitere Accessoires wie praktische Sonnenhüte, Stirnbänder, Sonnenblumen oder zur Bademode für Damen passenden Modeschmuck.

Damen-Bademode bei KLINGEL

Unser Online-Shop bietet eine vielfältige Auswahl an hochwertiger Bademode für Damen. Mit der Kleidung von KLINGEL sind Sie für jede Gelegenheit bestens ausgerüstet – ganz gleich, ob Sie Bademode für den nächsten Strandurlaub oder einen Ausflug in die Therme suchen. Wer seinen Urlaub zu Hause verbringt, profitiert beim Sonnenbaden auf dem Balkon oder im Garten von der komfortablen Mode, mit der Sie eine gute Figur machen. Vertrauen Sie auf die hochwertige Qualität und genießen Sie höchsten Tragekomfort.

Nutzen Sie unseren umfassenden Servicebereich:

  • Ein Größenrechner hilft Ihnen bei der Wahl der passenden Badekleidung.
  • Die Maßtabellen erleichtern die Entscheidung zusätzlich.
  • Die vielfältigen Passformtipps erläutern Ihnen, welche Badekleidung für Damen die richtige für Ihre Körperform ist und vermitteln Ihnen neue Ideen und Inspirationen, um Ihren Stil zu variieren und zu unterstreichen.
  • Lesen Sie in unseren Pflegetipps, wie Sie die unterschiedlichen Stoffe behandeln sollten, damit sie lange wie neu aussehen.

Vertrauen Sie auf unsere Expertise und bestellen Sie aktuelle Bademode für Damen günstig online bei KLINGEL!

FAQ: Welche Bademode für Damen ist optimal für welche Figur?

Der wichtigste Aspekt beim Kauf von Badekleidung für Damen ist die Frage: In welchem Modell fühlen Sie persönlich sich wirklich wohl? Rund um die Bademode für Damen gibt es viele weitere Fragen. Einige davon beantworten wir an dieser Stelle. So fällt Ihnen die Entscheidung, welche Bademode für Damen Sie auswählen sollten, ganz bestimmt leichter.

Welcher Bademodentyp sind Sie?

Ob Sie ein komplettes Strandoutfit für Damen oder einen Badeanzug für den regelmäßigen Schwimmbadbesuch benötigen, bei KLINGEL entdecken Sie die Vielseitigkeit der Damen-Bademode. Der Klassiker, den jede Frau tragen kann, ist und bleibt der einteilige Badeanzug. Ein Badekleid ist eine schmeichelhafte Alternative zur herkömmlichen Bademode für Damen. Das Kleid fällt dabei von der Brust an locker bis über den Oberschenkelansatz. Doch was steht Ihnen am besten? Das kommt beispielsweise auf Ihren Figurtyp an, hier unterscheidet man:

  • zierliche Frauen mit eher kleiner Oberweite,
  • kurvige Frauen mit großer Oberweite oder
  • sportliche Figurtypen.

Zierliche Damen

Sie haben eine zierliche Figur? Dann eignen sich bei Bikinis unter anderem:

  • Triangel-Modelle
  • Bandeau-Bikinis mit Carmenausschnitt
  • Bikinis und Badeanzüge mit Verzierungen am Oberteil wie zum Beispiel Rüschen oder Volants

Zierliche Frauen dürfen gern zu großflächigen und bunten Mustern greifen oder mit einem Push-up-Bikini die Oberweite optisch etwas vergrößern.

Damen mit großer Oberweite

Eine große Oberweite braucht Halt. Sie sollten bei der Wahl Ihres Strandoutfits für Damen auf folgende Ausstattungsmerkmale achten:

  • vorgeformte Cups
  • Brustunterbänder
  • Bügel-Cups

Sportliche & aktive Damen

Sie mögen es gern sportlich? Dann ist diese Badebekleidung für Damen Ihre erste Wahl:

  • Zweiteiler mit Bustier-Oberteil
  • einteilige Badeanzüge in jeder Schnittform
  • Mix-und-Match-Bikinis, bei denen Sie Oberteile und Höschen getrennt voneinander auswählen

Mit Mix-and-Match-Bikinis betonen Sie zum Beispiel mit einem knappen Bikinioberteil Ihr Dekolleté und wählen dazu eine Bikinihose mit angeschnittenem Bein möglichst in einer dunklen Farbe. Eine schöne Betonung Ihrer Strandfigur erreichen Sie, wenn Sie einen Pareo locker um die Taille binden. Das streckt Ihre Silhouette.

Sie möchten nicht zu viel Haut zeigen, aber trotzdem einen Zweiteiler tragen? Schauen Sie im Versandhaus KLINGEL nach Tankinis. Hier reicht das Oberteil bis an die Hüften. Ein höherer Beinausschnitt am Höschen streckt optisch die Beine, sodass sich ein harmonisches Gesamtbild ergibt.

Aus welchem Stoff wird Bademode für Damen hergestellt?

Der typische Stoff für die Damen-Bademode besteht aus einer Mischung aus Polyamid und Elastan. Hier gibt es je nach Hersteller geringfügige Abweichungen in der Zusammensetzung. Üblicherweise liegt der Anteil der elastischen Fasern jedoch höchstens bei 20 Prozent. Elastan ist dabei die dehnbare Faser, die die Bademode für Damen in Form hält. Für das reine Sonnenbaden stehen darüber hinaus andere Stoffe zur Verfügung. Sogar gehäkelte oder gestrickte Bikinis aus Baumwolle sind auf dem Markt erhältlich. Diese Stoffe eignen sich aber nicht zum Schwimmen, da sie ohne eine beigemischte elastische Faser im Wasser weiter werden und ihre Form verlieren.

Was versteht man unter einem Monokini und wer kann ihn tragen?

Ein Monokini ist eine extravagante Form der Damen-Bademode und vereint quasi den Badeanzug mit dem Bikini. Erreicht wird das durch eine variationsreiche Verbindung zwischen dem Oberteil und dem Bikini-Slip. Sie kann aus einem schmalen Band oder einem breiteren Stoffstreifen bestehen. Im Rücken ist keine solche Verbindung vorgesehen. Das erweckt den Eindruck, dass die Trägerin in einem Bikini unterwegs ist. Den Überraschungseffekt liefert dann der Blick auf die Vorderseite dieses außergewöhnlichen Badeanzugs. Ob sich ein solches Strandoutfit für Damen jedes Alters und jeder Figur eignet, ist eine Frage des Selbstbewusstseins. Einen kleinen Bauchansatz können Sie mit einem Monokini mit einer etwas breiteren Verbindungsvariante perfekt kaschieren. Monokinis sind optische Hingucker. Wenn Sie es mögen, etwas Aufmerksamkeit zu erregen, ist gerade er vielleicht für Sie die passende Bademode.

Wie wäscht man Bademode für Damen?

Je sorgfältiger Damen-Bademode gepflegt wird, desto länger haben Sie Freude daran. Hier gilt das alte Sprichwort „Weniger ist mehr.“ Sie müssen Ihren Badeanzug nicht nach jedem Tragen sofort mit Waschmittel waschen.

Als Faustregel gilt hier, Badekleidung für Damen etwa nach jedem vierten Tragen zu waschen.

Ansonsten spülen Sie Bikini & Co. nach dem Schwimmen in klarem Wasser aus. Das genügt, um Salzrückstände aus dem Meer oder Chlor aus dem Schwimmbad wirksam zu entfernen.

Verwenden Sie ein Colorwaschmittel, dann bleiben Farben und Muster lange Zeit natürlich schön.

Ein Blick in das Pflegeetikett des Herstellers zeigt Ihnen, bei welcher Temperatur diese Kleidungsstücke gewaschen werden dürfen.

Im Zweifelsfall verwenden Sie kaltes bis handwarmes Wasser.

Das Gewebe ist recht empfindlich, deshalb ist es ratsam, Bademode für Damen lieber mit der Hand als in der Waschmaschine zu waschen. So vermeiden Sie Beschädigungen an Bügeln oder Verschlüssen.

Achten Sie auch beim Trocknen darauf, dass Sie das Gewebe nicht zu sehr strapazieren.

  • Vermeiden Sie das Aufhängen in der prallen Sonne, um die Farbintensität zu schützen.
  • Trocknen Sie Ihre Damen-Bademode lieber im Schatten.
  • Badeanzüge und Bikinis gehören auf keinen Fall auf die Heizung. Die Hitze macht das Gewebe porös und darunter leidet der perfekte Sitz.

waiting...

KONTAKT
0820-899 940**(0,20 € pro Minute aus dem Fest- oder Handynetz) Wir sind rund um die Uhr für Sie da (persönlich von 6.00 – 24.00 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen) Vertragsabwicklung: 05523 509 200 (Ortstarif) Mo-Fr 8:00-17:00 Uhr.
SICHER BEZAHLEN
  • Rechnung
  • Ratenzahlung
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
FOLGEN SIE UNS
SICHER EINKAUFEN
  • Handelsverband
  • Siegel Handelsverband
  • TS
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,95 € Versandkosten je Bestellung.