• Über 30.000 Artikel online
  • Sicheres Einkaufen
  • Kostenloser Rückversand
Normalgrößen (Damenbekleidung)
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
  • 60
  • 62
Kurzgrößen (Damenbekleidung)
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
von
bis

Mit Lederjacken für Damen stilvoll durch die Übergangszeit

Lederjacken sind zeitlos und deshalb ein fester Bestandteil der Mode. Sie strahlen Jugendlichkeit aus und wirken lässig. In Kombination mit einem dünnen Shirt bringen sie Sie trocken durch die Übergangszeit. Mit der richtigen Pflege ist eine Lederjacke ein Kleidungsstück, das Sie lange Zeit begleiten wird. Im Online-Shop von KLINGEL können Sie eine große Auswahl attraktiver Designs für jeden Geschmack entdecken.

Lederjacken(53)
Sortieren nach:

Große Auswahl an Farben und Formen bei KLINGEL

Unsere Lederjacken für Damen gibt es in zahlreichen Farben. Neben klassischem Schwarz oder Braun finden Sie die Jacken aus Leder ebenfalls in modischen Tönen. Dazu zählen Gelb, Gold, Grau, Grün, Violett, Natur, Rosa, Rot, Türkis oder Weiß. Besonders modisch sind Damen-Lederjacken in Blau. Natürlich können Sie bei uns auch attraktive Lederjacken in auffälligen Mustern entdecken. Neben floralen Motiven gibt es ebenfalls grafische Muster. KLINGEL bietet im Sortiment außerdem Modelle in unterschiedlichen Formen an. In der Regel verbinden die meisten Menschen Lederjacken mit rockigen Bikerjacken. Doch diese Jacken sind weit mehr als das. Es gibt zahlreiche verschiedene Stile, die von lässig bis elegant reichen:

Bikerjacken für Damen: Bei Bikerjacken handelt es sich um Modelle, die körperbetont geschnitten sind und in der Regel auf Höhe der Taille enden. Oft sind Sie mit Reißverschlüssen, Fransen oder Patches versehen. Diese Jacken haben meist seitlich Taschen, die ebenfalls mit Reißverschlüssen geschlossen werden können. Typisch sind weiterhin ein Gürtel am Bund, eine verstärkte Schulterpartie und Schnallen an den Ärmeln. Meist sind die Bikerjacken in klassischem Schwarz gehalten, allerdings gibt es im KLINGEL-Sortiment auch farbige Modelle zu entdecken.

Fliegerjacken: Fliegerjacken sind Lederblousons, die aus dem Bereich der Luftfahrt stammen. Sie zeichnen sich insbesondere durch ihren breiten Kragen aus, der mit Lammfell besetzt ist. Sie sind kurz geschnitten und häufig mit Patches versehen.

Lange Lederjacken: Damen-Lederjacken gibt es bei KLINGEL auch in langer Länge. Diese Modelle reichen in der Regel bis zur Hüfte und halten so Ihren gesamten Oberkörper warm.

Kurze Lederjacken: Bei KLINGEL finden Sie außerdem auch Lederjacken mit kurzer Passform. Modelle enden in der Regel knapp unter der Brust. Ihre Taille und Hüfte bleiben bei diesen Lederjacken frei.

Schlichte Lederjacken: Schlichte Lederjacken ohne Schnallen, auffälligen Kragen oder Gürtel wirken besonders weiblich und unterstreichen so Ihre feminine Seite. Sie sind für diejenigen geeignet, die sich gerne elegant kleiden.

Die passende Damen-Lederjacke für Ihre Figur

Lederjacken stehen jeder Frau – so viel steht fest. Doch was sollten Sie beachten, damit Sie Ihre Figur optimal in Szene setzen?

Kleine Frauen: Wenn Sie besonders klein sind, sind Sie sicherlich froh, ein paar Zentimeter optisch dazu zu gewinnen. Hier sind für Sie kurzgeschnittene Lederjacken sehr empfehlenswert. Wichtig ist, dass diese etwa bis zur Taille reichen. So wirken Ihre Beine länger.

Große Frauen: Große Frauen sollten hingegen darauf achten, nicht zu kurz geschnittene Modelle zu tragen, da diese den Anschein haben können, als würden sie nicht richtig passen. Besser geeignet sind Oversized-Jacken, die insbesondere im Layer-Look sehr lässig wirken.

Breite Hüften: Um breite Hüften zu kaschieren, sollten Sie längere Lederjacken für Damen wählen. Diese bedecken Ihre Hüften und lassen sie schmäler erscheinen. Hier ist ratsam, dass das Modell etwa zehn Zentimeter vor der breitesten Stelle endet. Außerdem gilt: Je kleiner Sie sind, desto enger sollte die Lederjacke sein, um nicht verloren in dem Modell auszusehen. Sind Sie hingegen sehr groß, so darf die Jacke dementsprechend länger ausfallen, um die Problemzone zu kaschieren.

Breite Schultern: Wer breite Schultern kaschieren möchte, der sollte darauf achten, dass an der Damen-Lederjacke keine großen und auffälligen Laschen im Schulter-Bereich befestigt sind. Taillierte Modelle schmeicheln hingegen Ihrer Figur und verschmälern die Schultern optisch. Lederjacken mit Schößchen eignen sich dazu, um diese Problemzone zu kaschieren.

Bäuchlein: Liegt Ihre Problemzone im Bereich des Bauches, so ist es empfehlenswert, auf Verzierungen an dieser Stelle zu verzichten. Vielmehr sollten die dekorativen Elemente im Bereich der Schultern angebracht sein. Dies lenkt den Blick weg von Ihren Pölsterchen. Dadurch können Sie auch Ihre Brust in Szene setzen. Geeignet dafür sind zum Beispiel Taschen oder Applikationen an dieser Stelle.

So sitzt die Lederjacke optimal:

Nur wenn die Lederjacke für Damen richtig sitzt, sieht diese auch gut aus. Zu weite oder zu enge Modelle wirken hingegen unvorteilhaft. Deshalb ist es wichtig, dass die Naht der Ärmel mit der Schulter abschließt. Befindet sich diese weiter unten, so sitzt die Jacke nicht perfekt. Daneben sollte sich die Jacke ohne Probleme schließen lassen und Ihnen genug Bewegungsfreiheit ermöglichen. Ist das nicht gegeben, so ist sie zu eng. Gleichzeitig sollte die Lederjacke nicht zu weit sein. Bewährt hat sich folgender Test:

  • Ziehen Sie die Damen-Lederjacke an und schließen Sie diese.
  • Führen Sie die Arme nach vorne.
  • Die Jacke soll in dieser Haltung am Rücken keine Falten schlagen. Nur dann sitzt sie perfekt.

Bedenken Sie auch, dass Sie an etwas kühleren Tagen einen dicken Pullover unter der Jacke anziehen möchten. Um zu prüfen ob die Lederjacke Ihnen auch an kalten Tagen passt, empfehlen wir Ihnen, einen Pullover unter die Jacke anzuziehen.

Pflegetipps für Ihre Lederjacke

Mit der richtigen Pflege haben Sie über Jahre Freude an Ihrer Lederjacke für Damen. Diese Modelle kommen nie aus der Mode und sind immer im Trend. Damit Ihre Lederjacke auch nach Jahren noch gut aussieht, benötigt diese eine gute Pflege. Empfehlenswert ist, regelmäßig einen speziellen Pflegebalsam zu verwenden, um das Material geschmeidig zu halten. Wenn Sie Ihr Lieblingsstück insbesondere im Sommer tragen, ist es einer erhöhten UV-Strahlung ausgesetzt und kann schnell ausbleichen. Hier empfehlen Experten, eine Pflegecreme mit UV-Schutz zu verwenden. Hat die Damen-Lederjacke dennoch einen Kratzer oder Riss abbekommen, müssen Sie diese nicht direkt aussortieren. Mithilfe von Flüssigleder lässt sich auch dieses Problem beheben. Ist Ihre Lederjacke schmutzig, so können Sie die Flecken mit einem feuchten Tuch abwischen. Verwenden Sie jedoch besser keine Reinigungsmittel, da diese das Material angreifen können. Bei Modellen aus Wildleder können Sie Schmutz mithilfe einer Bürste den Kampf ansagen. Echtlederjacken sollten Sie besser nicht in die Waschmaschine geben, da Wasser und Waschmittel dem Material Fette entziehen. Dies hat zur Folge, dass das Leder spröde wird und bricht. Ist eine Wäsche unbedingt nötig, so können Sie die Jacke entweder professionell reinigen lassen oder mit einem speziellen Leder-Waschmittel selbst in die Maschine geben. Wichtig ist, dass Sie die Lederjacke für Damen auf maximal 30 Grad Celsius waschen und keine weiteren Teile mit in das Gerät geben. Zum Trocknen hängen Sie Ihr Lieblingsstück am besten in einen Raum, der gut durchlüftet ist. Beachten Sie auch, dass die Jacke dabei keine UV-Strahlung abbekommt, die sie unnötig ausbleichen könnte. Kunstlederjacken bieten hingegen den Vorteil, dass Sie ohne Probleme in die Waschmaschine gegeben werden können. Beachten Sie hierbei die Angaben auf dem Herstelleretikett. Meist wird ein Schonwaschgang und Feinwaschmittel empfohlen. Zum Trocknen hängen Sie die Kunstlederjacke auf einen Kleiderbügel und streichen die Falten mit der Hand aus.

So kombinieren Sie die Lederjacken richtig:

p>Lederjacken passen insbesondere zu Damen-Jeanshosen . Kombinieren Sie beispielsweise eine enge Röhren-Jeans zu einer schwarzen Lederjacke im Biker-Stil. Ein weißes Damen-Shirt und Damen-Schnürstiefel runden den Look ab. Mithilfe lässiger Accessoires wie einer verspiegelten Sonnenbrille wirkt das Outfit stimmig. Kleiden Sie sich lieber elegant, so können Sie einen Bleistiftrock oder ein Etuikleid ebenfalls mit einer schicken Lederjacke kombinieren. Hierfür empfehlen sich Modelle aus Veloursleder in Blazer-Form. Dieses Outfit können Sie zum Beispiel im Büro tragen. Zu einem luftigen Sommerkleid mit Blumen-Print lässt sich eine Damen-Lederjacke optimal kombinieren. Insbesondere in frischen Sommernächten frieren Sie mit der Jacke nicht. Achten Sie bei der Farbauswahl darauf, dass die Jacke mit den restlichen Kleidungsstücken harmoniert. Braune und schwarze Modelle passen zu nahezu jedem Outfit. Lederjacken sind für Damen in knalligen Tönen ebenfalls ein schöner Hingucker. Diese sollten zu eher schlichten Kleidungsstücken kombiniert werden, da die Lederjacke im Vordergrund stehen soll.

Entdecken Sie jetzt in unserem umfangreichen Angebot an Lederjacken für Damen Ihr Lieblingsmodell.


waiting...

KONTAKT
0820-899 940**(0,20 € pro Minute aus dem Fest- oder Handynetz) Wir sind rund um die Uhr für Sie da (persönlich von 6.00 – 24.00 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen) Vertragsabwicklung: 05523 509 200 (Ortstarif) Mo-Fr 8:00-17:00 Uhr.
SICHER BEZAHLEN
  • Rechnung
  • Ratenzahlung
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
FOLGEN SIE UNS
SICHER EINKAUFEN
  • Handelsverband
  • Siegel Handelsverband
  • TS
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,95 € Versandkosten je Bestellung.